Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

Die Peters GmbH & Co. KG bietet Ihnen unter dem Online-Shop www.peters-gmbh.net  Objektmöbel im Bereich der Wohn- und Altenheimeinrichtungen an. Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Lieferungen von Waren und für die Erbringung von Leistungen zwischen der Peters GmbH & Co. KG – nachfolgend „Verkäufer“ genannt und dem Kunden in der Bundesrepublik Deutschland.

§2 Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons ″Bestellung senden″ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

§3 Lieferung

Eine Lieferfrist beginnt ab Auftragserteilung und erfolgt auf Gefahr des Auftraggebers. Ab der Übergabe der Ware an den Kunden gebühren dem Kunden die Nutzungen, trägt der Kunde die Lasten der Sache.

Die Lieferzeiten entnehmen Sie bitte der folgenden Seite: Service.  Auch werden Ihnen die Lieferzeiten mit Auftragsbestätigung nochmal mitgeteilt.

§4 Preise und Zahlung

Der vereinbarte Kaufpreis (netto) zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer ist nach Erhalt der Rechnung sofort ohne Abzug fällig. Versandkosten werden gesondert berechnet Versandkostentabelle. Der Kunde kann Wahlweise per Vorkasse, Kreditkarte, Rechnung oder Paypal bezahlen.

Rechnungsstellung erfolgt in der Regel mit Auslieferung der Ware. Im Falle des Zahlungsverzuges ist der Verkäufer berechtigt Verzugszinsen in Höhe von  5% über dem jeweiligen Basiszinssatz zu berechnen.

§5 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

Der Kunde ist verpflichtet, das Eigentum der Peters GmbH & Co. KG auch dann zu wahren, wenn die gelieferten Waren nicht unmittelbar für den Kunden, sondern für Dritte bestimmt sind. In diesem Fall ist der Empfänger vom Kunden auf den Eigentumsvorbehalt hinzuweisen.

Der Kunde oder der Drittempfänger hat die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren pfleglich zu behandeln.

§6 Gewährleistung

Die Gewährleistungsdauer auf die gekaufte Ware beträgt bei Privatkunden 2 Jahre, bei Kaufleuten 1 Jahr und beginnt mit Übergabe. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß oder auf unsachgemäßen Gebrauch zurückzuführen sind.

§7 Haftung für Mängel

Weist die Ware bei Übergabe einen Mangel auf, ist der Käufer nach seiner Wahl berechtigt, Nacherfüllung durch Lieferung einer mangelfreien Ersatz-Sache oder Nachbesserung zu verlangen. Ist lediglich eine gelieferte Einzel-Komponente mit einem Mangel behaftet, ist der Verkäufer berechtigt, das Ersatzlieferungsverlangen des Käufers durch Lieferung einer mangelfreien Einzelkomponente zu erfüllen. Schlägt die Nachbesserung fehl und/oder erfolgt die Ersatzlieferung nicht innerhalb angemessener, dem Verkäufer gesetzten Frist, ist der Käufer berechtigt, nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern, wenn die Ware einen nicht unerheblichen Mangel aufweist. Ist die Ware lediglich mit einem unerheblichen Mangel behaftet, ist der Käufer nur zur Minderung berechtigt. Dasselbe gilt, wenn der Verkäufer die Nacherfüllung (sowohl Ersatzlieferung als auch Nachbesserung) ernsthaft und endgültig verweigert oder diese Nacherfüllung dem Käufer unzumutbar ist. Die Geltendmachung eines Anspruchs auf Schadensersatz statt Erfüllung ist ausgeschlossen, es sei denn, der Verkäufer hat den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen oder der Verkäufer hat den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

§8 Salvatorische Klausel

Ist eine der vorstehenden Bestimmungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam, bleiben alle anderen Bestimmungen hiervon unberührt und gelten weiterhin in vollem Umfang.